politik

2206 Nachrichten gefunden

energate Politik hält Sie zu allen energiepolitischen Themen auf dem Laufenden - börsentäglich per WhatsApp, E-Mail-Newsletter und auf dieser Webseite. Lesen Sie alle Nachrichten aus der energate-Redaktion bequem im Abonnement oder flexibel mit unseren neuen Tagespässen.

  • Schulze: "Bin zu Diskussion über CO2-Bepreisung bereit"

    Berlin - Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hält eine politische Debatte um das Thema CO2-Bepreisung für geboten. "Wir müssen offen sein für solche Diskussionen", erklärte sie in einer aktuellen Stunde zu einer CO2-Abgabe, die die Bundestagsfraktion der Grünen beantragt hatte...
  • Bund setzt bei ETS auf Status quo

    Berlin - Die Bundesregierung plant derzeit nicht mit zusätzlichen CO2-Systemen. Der Europäische Emissionshandel (ETS) sei das maßgebliche CO2-Bepreisungssystem in der Europäischen Union (EU), betont sie in einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Fraktion im Bundestag...
  • Grünstrom unterbietet Kernkraft

    Berlin - Eine rein erneuerbare Stromerzeugung könnte günstiger sein als derzeit in mehreren osteuropäischen EU-Staaten geplante Kernkraftwerke (KKW) - bei gleicher Versorgungssicherheit. Eine neue Studie beziffert die Kosten für ein flexibel steuerbares Erneuerbaren-System auf 100 Euro/MWh, im Gegensatz zu neuen Kernkraftwerken mit bis zu 126 Euro/MWh...
  • Eilreform von EEG und KWKG nimmt Fahrt auf

    Berlin - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will die eilbedürftigen Änderungen am EEG, KWK-Gesetz und Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) am 9. Mai gebündelt ins Kabinett bringen. Das zeigt ein Referentenentwurf seines Hauses, der der energate-Redaktion vorliegt...
  • Kabinett leitet Vereinheitlichung der Übertragungsnetzentgelte ein

    Berlin - Das Bundeskabinett hat die "Verordnung zur schrittweisen Einführung bundeseinheitlicher Netzentgelte" beschlossen. Es leitet damit die im Netzentgeltmodernisierungsgesetz (NEMoG) angelegte bundesweite Vereinheitlichung der Übertragungsnetzentgelte in die Wege...
  • EKF-Milliarden bleiben ungenutzt liegen

    Berlin - Die Mittel des Energie- und Klimafonds (EKF) für Programme bei Energieeffizienz und Erneuerbaren-Wärme liegen das zweite Jahr in Folge zum Großteil brach. "Obwohl die Programme nur bis 2020 laufen, sind nach zwei Jahren knapp zwei Mrd. Euro einfach liegen geblieben", moniert die Fraktionsvizevorsitzende der Grünen Anja Hajduk...
Alle Politik-Nachrichten anzeigen

Die nächsten 5 Politik-Termine

Ort: Berlin (Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund)
Zeit: am 26.04.2018
Veranstalter: GIH Bundesverband e.V.
Ort: Berlin (Crowne Plaza Berlin City Centre)
Zeit: am 03.05.2018
Veranstalter: Energy Brainpool
Ort: Regensburg (Salzstadel)
Zeit: am 07.05.2018
Veranstalter: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Ort: Berlin (Ludwig Erhard Haus, IHK zu Berlin)
Zeit: vom 07. - 09.05.2018
Veranstalter: Energie- und Umwelt- Managementberatung Pöschk
Ort: Stuttgart (Hospitalhof)
Zeit: am 14.05.2018
Veranstalter: Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar)
Alle Politk-Termine anzeigen
energate-messenger.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von energate-messenger.de